Danke Mama: Für eine wunderschöne Schwangerschaft

Schwangerschaft - Schwangere schaut sich Ultraschallaufnahmen an

Guten Morgen und Danke Mama, es ist soooo schön meine Schwangerschaft mit Dir zu teilen.

Ich kann es noch immer nicht fassen, dass Du mich nun schon fast 9 Monate lang in deinem Bauch getragen und dein Essen mit mir geteilt hast, obwohl Du selber immer wieder was „ausgekotzt“ hast. Aber so sagt man wohl nicht bei euch. Ihr nennt es wohl eine Schwangerschaftsübelkeit.

Ich fand es meistens lecker, auch wenn ich die Kombination von Nutella auf Gurken ganz ehrlich überarbeitungswürdig finde. Da schmeckte mir das Stracciatella Eis mit alkoholfreiem Bier doch wesentlich besser. Also probiere bitte deinen Essensplan während der restlichen Zeit der Schwangerschaft noch mal zu überdenken.

Und als ich immer größer und schwerer wurde, hast Du mir immer so schöne Musik vorgespielt und mich dabei in deinem Bauch geschaukelt. Ich fand übrigens das Lied „Que Sera, Sera“ am schönsten.

Wenn mir die Beine gekribbelt haben und ich ganz doll gestrampelt habe, hast Du nicht geschimpft, sondern mir ganz liebevoll gesagt, wie sehr Du Dich freust, mich endlich in den Armen halten zu können. Auch dafür Danke Mama.

Namenssuche in der Schwangerschaft

Wenn Papa über deinen dicken Bauch streicht und ihr euch dann über meinen Namen unterhaltet, halte ich es kaum aus. Am liebsten würde ich direkt meinen Kopf herausstrecken und euch meine Meinung entgegen brüllen. Ihr könnt doch nicht ernsthaft überlegen mir den Namen Agneta zu verpassen.

So sehr ich die Musik liebe, doch die Zeit, das Mädchen keusch in die Ehe gehen müssen, ist doch wohl erstmal vorbei. Oder wusstest Du nicht, dass er von rein, keusch abstammt?

Ansonsten brauchst Du Dich nicht zu wundern, wenn ich Dich bei meiner Geburt mit dem „Arsch“ angucken werde. Doch das sagt man bei Euch ja auch nicht. Ich werde mein Bestes geben, meine Ausdrucksweise zu verbessern.

Wie wäre es mit Mia, die widerspenstige, Gott liebende Schöne oder Mira, das Wunder bzw. der Diamant?

Bitte schau Dir nicht immer die Fotos von mir an. Du brauchst Dir wegen meinem Aussehens wirklich keine Sorgen zu machen. Bei den Aufnahmen der Ultraschallfotos war ich einfach etwas indisponiert. Mir fehlt hier einfach eine schöner Spiegel und mein Nasenpuder.

Danke Mama, Du bist einfach die Beste und ich verspreche Dir, auch heute in deiner Schwangerschaft wieder mein Bestes zu geben, Dich zum Strahlen zu bringen.

Euer Finn (Babytalk – Charmeur)

Beitragsfoto: Oksana Kuzmina / shutterstock
Deva Wallow
Deva ist Familientherapeut und Persönlichkeitsentwickler und ist bei babytalk.world als Autor und Chefredakteur verantwortlich für den Inhalt der Seite. Außerdem moderiert er die Community auf Facebook.