Die Nabel der Welt – von Nadine Luck

Die Nabel der Welt - Frau liegt lesend auf einer Couch

Liebe Leser,
wir haben für Euch ein Buch rund um das Thema “Geburten” Probe lesen dürfen: ‘Die Nabel der Welt’ von Nadine Luck.

In diesem Buch werden die verrücktesten Bräuche rund ums Baby machen, kriegen und haben vorgestellt. Dafür nimmt Nadine Luck uns mit auf eine Reise rund um den Globus. Wir erfahren, dass es Orte gibt, an denen Kieselsteine die zukünftigen Seelen der Babys beherbergen.

Dass man in China die Nabelschnur an einem Ort vergräbt, welcher das symbolisiert, was man seinem Kind am sehnlichsten fürs Leben wünscht. Und dass anderenorts die Familie einen großen Bogen um die vergrabene Nabelschnur macht, da sie vermeintlich giftig für alle ist, die nicht selbst damit verbunden waren…

Es ist schon wirklich skurril, was man alles erfährt, wir haben herzlichst gelacht und sehr oft geschmunzelt. Zugleich ist es einfach unfassbar spannend, denn woher sonst kann man so viele Intimitäten aus verschiedensten Kulturen lernen?

Eigentlich ist es ein Kurzurlaub, den man mit einer Art Weltreise verbringt, wenn man sich diesem Buch widmet.

Das Buch liest sich sehr leicht, sieht total ansprechend aus und ist einfach ideal dafür geeignet, um gute Laune anzulesen. Bestimmt ist es gerade in der Schwangerschaft eine lustige Lektüre!

Die Nabel der Welt - Buchcover

Viel Spaß beim Lesen von “Die Nabel der Welt” wünscht Euch

Eure Babytalk – Redaktion