Danke Mama: dass Du mich geboren hast

3. April 2018 -



Nachdem es mir dann doch zu eng wurde und ich es nicht mehr ausgehalten habe, habe ich mich auf den Weg gemacht. Wollte doch unbedingt wissen, wie Du aussiehst und ob Du Dich wirklich so freust, mich in deinen Armen zu halten.

Doch als ich dann hörte, wie laut Du geschrien hast, hätte ich mich am liebsten wieder in deinen Bauch verkrochen. Dein Schreien tut mir noch immer in meinem Herzen weh.

Dein Tor zur Welt war aber auch wirklich dunkel und extrem eng. Da solltest Du unbedingt dran arbeiten, falls ich noch ein Schwester- oder Brüderchen bekommen sollte.

Ich musste meinen ganzen Mut zusammen nehmen und mich richtig anstrengen und klein machen, um da hindurch zu kommen. Und als ich dann die ganzen Leute sah, dachte ich, ich wäre falsch hier.

Doch als ich dann gesehen habe, wie Du mich trotz meines zerknitterten Gesichts angeschaut hast, sind meine Beine ganz weich geworden. Wenn ich etwas mehr Zeit gehabt hätte, wäre ich kurz vorher noch in die Maske gegangen.

Nun weißt Du, warum ich nicht allein laufen kann und Du mich tragen musst. Aber keine Sorge,  ich arbeite intensiv daran wieder auf die Beine zu kommen. Versprochen!

Dein strahlendes Gesicht sagte mir, dass ich hier trotz der vielen Leute richtig bin und Du mich liebst. So wie Du es mir zuvor versprochen hattest. Du kannst Dir gar nicht vorstellen, wie mir dies mein kleines Herzchen wärmte.

Ich verspreche Dir auch heute wieder mein Bestes zu geben, Dich zum Strahlen zu bringen. Lieben Dank Mama.

Euer Finn (Babytalk-Baby)

Beitragsfoto: Zurijeta / shutterstock

Das könnte Dich auch interessieren


Gibt es einen Schnuller ohne Reue?

Bekommt unser Kind einen Schnuller? Und wenn ja, welchen? Diese Fragen stellen sich Eltern oft schon in den ersten Lebenstagen ihres Babys. Die große Auswahl kann dabei durchaus Kopfzerbrechen bereiten. Sollte man zu einem Markenprodukt greifen oder reicht auch einWeiterlesen

Danke Mama: Auf der Suche nach der besten Mama

Leider kann ich mich nicht mehr genau an meine Zeugung erinnern, da warst Du und Papa mir einfach zu wild und zu laut, doch ich weiß noch als ich im Himmel den Elternkatalog durchforstet habe, um mir meine neuen ElternWeiterlesen

Gibt es die beste Geburt?

Und welchen Einfluss hat sie auf unser Leben Allen Eltern geht es darum ihren Kindern eine sanfte und sichere Geburt und somit einen schönen Start ins Leben zu ermöglichen. Nachfolgend findet ihr meine Erfahrungen und Kenntnisse aus meiner Arbeit alsWeiterlesen

Meistgelesen!



Schlafen im Familien-Elternbett

Dieses Thema wird in den sozialen Medien sehr kontrovers diskutiert. Nichtsdestotrotz möchten wir hier mit diesem Beitrag Stellung beziehen. Wie haben es unsere Vorfahren gehalten? Die meisten Kinder haben vermutlich bis vor gut 100 Jahren immer im gleichen Raum wieWeiterlesen

Unsere Empfehlung: Die Wochenbettbox



Sichere Dir jetzt unsere Babytalk-Erstausstattungsliste: